MITTEILUNG VON AUßENMINISTER MEVLÜT ÇAVUŞOĞLU ANLÄSSLICH DES EUROPATAGES, 9. MAI 2020

10.06.2020

Die Europäische Union (EU), die in der Weltgeschichte als Friedens- und Wohlfahrtsprojekt und als eine Gesamtheit gemeinsamer Werte ihren Platz einnimmt, hat durch ihre gemeinsame Politik, die viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens regelt, bedeutende Beiträge für ihre Bürger und auch für die internationale Gesellschaft geleistet.

Gegenwärtig stellen die COVID-19-Pandemie, der sich verschärfende geopolitische Wettbewerb, die Bedrohung des Multilateralismus und regionale Konflikte eine Herausforderung für die ganze Welt dar. In diesen Tagen, in denen das internationale System eine Verwandlung voller Unsicherheiten und Konflikte durchläuft, muss die EU neue Partnerschaften aufbauen und gleichzeitig die Zusammenarbeit und Solidarität mit ihren Verbündeten ausbauen und stärker werden. In der kommenden Zeit werden sowohl die Mitgliedstaaten als auch die internationale Gesellschaft einen wachsenden Bedarf an einer starken und integrativen EU haben.

Durch ihre Mitgliedschaft ist der Beitrittskandidat Türkei bereit, jeden Beitrag dazu zu leisten, dass die EU zu einem konsequenten, verantwortungsbewussten und prinzipientreuen globalen Akteur wird, der seinen Grundwerten verpflichtet ist. Die Türkei ist eines der führenden Länder, das den größten Beitrag zur Union leisten kann, damit diese die aktuellen Herausforderungen bewältigen kann.

Dieser Zeitraum hat die Notwendigkeit einer ernsthaften Reform der EU deutlich gemacht. Wenn die Türkei in diesen schwierigen Tagen Mitglied der EU wäre, wäre die Union stärker und könnte nicht nur das Coronavirus, sondern jede Bedrohung viel besser bekämpfen.

Die Türkei und die EU haben in weiten Bereichen gemeinsame Interessen, die von der Außenpolitik, den Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, über die Sicherheit, Terrorismusbekämpfung und Grenzmanagement bis hin zur Beschäftigungs- und Migrationspolitik reichen. Obwohl sich die Türkei und die EU der Tatsache bewusst sind, dass die Beziehungen auf den Beitrittsverhandlungen basieren, ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der EU in allen Bereichen nicht nur für ihre eigenen Interessen von Bedeutung, sondern auch für die Zukunft unserer Region und des internationalen Systems.

Die Haltung der Türkei während der Coronavirus-Krise hat gezeigt, dass wir zur Zusammenarbeit bereit sind. Daher erwarten wir von der EU eine rationale Politik, die über die engen nationalen Perspektiven der Mitgliedstaaten hinausgeht und die globale Verantwortung der Union sowie das Motto der EU „Einheit in Vielfalt“ widerspiegelt. Die Türkei ist offen für jede aufrichtige und sinnvolle Zusammenarbeit für unsere gemeinsame Zukunft.

Mit diesen Gedanken gratuliere ich allen europäischen Staatsbürgern, insbesondere auch unseren Staatsbürgern, zum Europatag.

Montag - Freitag

08:30 - 16:30

Unsere Öffnunzeiten sind zwischen 08:30 - 12:00. Für die Bearbeitung Ihrer Anliegen können Sie unter www.konsolosluk.gov.tr einen Termin vereibaren. Telefonisch ist unser Generalkonsulat zwischen 13:30 - 16:30 erreichbar. Unsere Rechtsberatung ist Montags und Mittwochs zwischen 09:00 - 11:30 für Sie da. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie unser Konsulat wie folgt erreichen: - Landbus Linie 13 Haltestelle "Bahnhof" - Mit dem Zug Haltestelle "Wolfurt Bahnhof"
01.01.2020 Neujahr
06.01.2020 Heilige 3 Könige
13.04.2020 Ostermontag
01.05.2020 Staatsfeiertag
21.05.2020 Christi Himmelfahrt
01.06.2020 Pfingstmontag
11.06.2020 Fronleichnam
31.07.2020
26.10.2020 Nationalfeiertag
29.10.2020 Der Tag der Republik
08.12.2020 Mariä Empfängnis
25.12.2020 Weihnachten

+43 720 115890, +90 312 292 29 29